Finanzkrise haptisch perfekt erklärt

The big short - haptisch

Worte allein reichen oft in ihrer Wirkung nicht! Verkaufen ist und bleibt unter dem Strich, dass der Kunde seinen Bedarf intensiv genug versteht und begreift. Verkaufen ist also nichts anderes wie Informationsvermittlung auf interessanter Art. Aus Sicht des Empfängers nennt man das Lernen. Kunden müssen also lernen, dass sie das Produkt brauchen, kognitiv wie auch … Weiterlesen

Tag der Umarmung

Heute ist der Tag der Umarmung Trotz Corona oder gerade wegen Corona sind Umarmungen Gold wert.  Direkt nach der Geburt werden wir, wenn alles gut läuft in den Arm der Mutter genommen. Haut an Haut und wir empfinden, sofort nach dem Stress der Geburt, Wärme und Geborgenheit. So soll es sein und so ist es … Weiterlesen

Die Geschichte des Tastsinns

Platon kannte den Tastsinn gar nicht, er nannte den Sehsinn den göttlichen Sinn. Von ihm stammt auch der Begriff Theorie – Theo bedeutet Gott – Theorie bedeutet ich denke (sehe) das Göttliche. Theorie ist die geistige Welt. Erst Aristoteles nannte den Tastsinn und stufte ihn als niederen Sinn an letzter Stelle ein. Gleichzeitig erklärte er … Weiterlesen

Die Haptik macht´s

Frico Landkas

Die Haptik macht´s Aspirin macht´s, Frico macht´s – sie alle nutzen die Haptik, um Kunden zu binden, Preise und Umsätze zu erhöhen. Aspirin nutzt eine Prägung, um dem Kunden das Gefühl der Marke zu vermitteln. Das tut Frico mit dem Landkaas auch, aber die Verpackung von Frico kann und macht noch mehr. Leicht zu öffnen, … Weiterlesen

Begreifen – Der beste Gesprächseinstieg

Begreifen – Der beste Gesprächseinstieg Viele wünschen sich eine gute Beziehung zum Kunden und besonders in ist auch das Thema Kundenbindung. Beide Worte sind übrigens wieder sehr haptisch. Be-ziehung – kommt von ziehen, anziehen. Ziehen kann sich jeder körperlich vorstellen, man zieht zum Beispiel an einem Strick. Attraktion ist Anziehung auf Latein. Bindung – ist … Weiterlesen

Goldene Zeiten für Ihren Umsatz

Goldene Zeiten für Ihren Umsatz Mein Gott, noch beschäftige ich mich schon seit 1987 mit Haptischen Verkaufshilfen. Mein Gründungspartner Manfred Bergfelder hatte schon zu Beginn seiner beruflichen Karriere zum Verkauf Kleingeld mit zum Kunden genommen, um damit dem Kunden Einkommensverluste drastischer deutlich zumachen. Das erzählte ich auch immer schön in meinen Vorträgen und Seminaren. Dann … Weiterlesen

(Powerpoint)-Präsentationen – Wenn schon, dann aber haptisch

(Powerpoint)-Präsentationen – Wenn schon, dann aber haptisch Gestern war ein guter Verkäufer hier im Büro, der seine Dienstleistung verkaufen wollte. Er hatte ein klares Konzept und war fachlich wirklich kompetent und sympathisch. Nach einer kurzen Vorstellung kam der Laptop auf den Tisch und los ging es mit der Powerpoint-Präsentation. Das ist übrigens schon besser, als … Weiterlesen

Achtung Raucher – Vorsichtig lesen

(Achtung Raucher – Vorsichtig lesen) Der Kunde kauft erst, wenn er be-greift warum. Stimmt diese alte Verkäuferweisheit noch? Be-greifen ist eindeutig ein Haptischer, ein körperlicher Vorgang. Wenn der Kunde wirklich be-greift, also am eigenen Leibe erfährt, dann stimmt die Aussage noch, aber das tut der Kunde heute nicht mehr, ganz besonders gilt diese Aussage für … Weiterlesen

0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leerZurück zum Shop