Jedes Lebewesen hat Tastsinn und damit auch Gefühle

Fisch -Tastinn

Fische haben ausgesprägten Feingefühl Au Mann, welch ein Wunder. Ich kann mich immer wieder neu aufregen, wenn ich von solchen wissenschaftlichen Erkenntnissen lese. Für die Wissenschaft scheint es ja wirklich ein wichtiger Punkt sein, wenn man nachweisen kann, dass ein Fisch einen ausgeprägten Tastsinn hat, aber für mich als Haptiker ist das vollkommen klar. Wie … Weiterlesen

Die Finger sehen besser als die Augen

Raur fühlen

Als Mann kann ich ein tägliches Beispiel dafür liefern. Bei der Rasur fühle ich immer wieder mit den Fingern, ob irgendwo noch ein paar Bartstoppeln zu fühlen sind. Zu sehen sind die schon lange nicht mehr, trotz Vergrößerungsspiegel. Und zum Schluss die Endkontrolle. Wie schauen und noch einmal fühlen. Ich vermute Frauen machen das auch … Weiterlesen

Der Tastsinn des Menschen ist unersetzlich

KI-Mensch

Die Digitalsierungswelle soll uns den Eindruck vermitteln, sie könnte den Menschen ersetzen. Das ist Blödsinn. Künstliche Intelligenz und Roboter anstatt Menschen in der Masse? Quatsch, zumindest noch ganz ganz lange. Sehen und Hören kann die Technik schon ganz gut, aber Fühlen und spontan bewegen – noch lange nicht so gut wie ein Mensch. Genauso wie … Weiterlesen

Generation Daumen gegen Generation Zeigefinger

Es ist wahrscheinlich ein Naturgesetz, dass sich die junge Generation von der alten Generation unterscheiden will und muss. Aber die Generation, die mit dem Handy groß geworden ist, unterscheidet sich extremer denn je von der Vorgänger-Generation. Die Generation, die aktuell 40 Jahre und älter ist, zähle ich noch zu der Zeigefinger-Generation und die Jüngeren zur … Weiterlesen

Haptik – der Wahrheitssinn

Haptik – der Wahrheitssinn Die digtale Welt überflutet Augen und Ohren weit über das Erträgliche hinaus. Und diese digitale Welt ist bestens geeignet für Fake-News. Was ich höre, kann ich glauben oder auch nicht. Was ich sehe, kann ich glauben oder auch nicht. Kennen Sie den Satz: „Ich glaube, ich traue meinen Augen nicht? Kennen … Weiterlesen

Babys haben keinen Tastsinn

Kaum zu glauben, aber wahr Chirurgen in aller Welt haben bis in den 80er Jahre hinein, Babys und Kleinkinder ohne schmerzlindernde Betäubung operiert, weil Sie tatsächlich dachten, dass Babys und Kleinkinder den Schmerz noch nicht fühlen könnten. Wie verrückt muss man dafür sein? Übrigens Beschneidungen an Jungen und Mädchen werden heute noch ohne Betäubung durchgeführt. … Weiterlesen

Nur nicht Norm

5 Tipps für außergewöhnliche Visitenkarten es gibt bestimmt gute Gründe für die ein oder andere Norm, aber bei Visitenkarten bestimmt nicht. Jeder will und muss heute auffalennen und dann soll dieses wunderbare Werbemittel Visitenkarten durch Norm soooo laaaaangweilig gemacht werde, dass sie keine mehr wirklich mehr wahtnimmt? Schlimmer Fehler. Wie wäre das denn, wenn die … Weiterlesen

Die Geschichte des Tastsinns

Platon kannte den Tastsinn gar nicht, er nannte den Sehsinn den göttlichen Sinn. Von ihm stammt auch der Begriff Theorie – Theo bedeutet Gott – Theorie bedeutet ich denke (sehe) das Göttliche. Theorie ist die geistige Welt. Erst Aristoteles nannte den Tastsinn und stufte ihn als niederen Sinn an letzter Stelle ein. Gleichzeitig erklärte er … Weiterlesen

Wirklichkeit kann man nur begreifen

Vom Versehen, verhören und verfühlen Kennen Sie den Satz: „Ich glaube, ich traue meinen Augen nicht“? oder „Ich glaube ich sehe nicht richtig“? Kennnen Sie den Satz: „Ich glaube, ich traue meinen Ohren nicht“ oder „Ich glaube ich höre nicht richtig“? Kennen Sie den Satz: „Ich glaube, ich traue meinen Fingern nicht“? oder „Ich glaube … Weiterlesen

0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leerZurück zum Shop