Zeit zur Besinnung – Der 2. große Fehler der Menschheit

some body

Ich denke, also bin ich. Descartes hat Anfang des 16. Jahrhunderts diesen Satz formuliert und er gilt für viele bis heute als vollkommen richtig. Wahrscheinlich hat Descartes Platon als Denkvorlage genommen. Für Platon war der Sehsinn der göttliche Sinn und die Meisterklasse des Lebens war zu theorisieren. Theorie =- Ich beobachte und denke das Göttliche. … Weiterlesen

Ich brauche was zum Anfassen

Anfassen

Für mich ein absoulter Gänsehaut-Song Natürlich bin als Haptik-Experte mit diesem Song von Johannes Oerding mitten ins Herz getroffen. Der Song geht mir voll unter die Haut und er trifft den nagel mitten auf den Kopf. Willst Du den Song hören und sehen – Klick hier. Der Songtext beschreibt, dass wir Gefahr laufen, uns durch … Weiterlesen

Tag der Umarmung

Heute ist der Tag der Umarmung Trotz Corona oder gerade wegen Corona sind Umarmungen Gold wert.  Direkt nach der Geburt werden wir, wenn alles gut läuft in den Arm der Mutter genommen. Haut an Haut und wir empfinden, sofort nach dem Stress der Geburt, Wärme und Geborgenheit. So soll es sein und so ist es … Weiterlesen

Kontaktverbote müssen bald eine Ende haben

Umarmung

Berührung ist ein Grundbedürfnis Der Wissenschaftler Harry Harlow fand in einem sehr unromantischen Experiment schon 1957 heraus, dass kleine Resusaffenbabys lieber kuscheln, als sich zu ernähren. Hier die wissenschaftliche Reportage bei YouTube: https://youtu.be/_O60TYAIgC4 Aktuell haben wir durch Corona immer noch ein Kontaktverbot. Kontakt kommt aus dem Lateinischen und bedeutet kon=mit(einander)und takt kommt vom tactio= berühren. … Weiterlesen

Warum man sich einen guten Rutsch wünscht

Warum wünschen wir uns einen guten Rutsch? Wenn man so rumgoogelt, wird auf die jiddische Sprache verwiesen „guten rosch“. Jiddisch ist eine Art europäisches Hebräisch, also die Ursprache der Juden. Im Falle des guten Rutsches soll „rosch“ auf das jüdische Neujahrsfest „rosch ha-schana“ zurück zu führen sein, wobei das hebräische „rosch“ für Kopf oder Haupt … Weiterlesen

Generation Daumen gegen Generation Zeigefinger

Es ist wahrscheinlich ein Naturgesetz, dass sich die junge Generation von der alten Generation unterscheiden will und muss. Aber die Generation, die mit dem Handy groß geworden ist, unterscheidet sich extremer denn je von der Vorgänger-Generation. Die Generation, die aktuell 40 Jahre und älter ist, zähle ich noch zu der Zeigefinger-Generation und die Jüngeren zur … Weiterlesen

Haptik – der Wahrheitssinn

Haptik – der Wahrheitssinn Die digtale Welt überflutet Augen und Ohren weit über das Erträgliche hinaus. Und diese digitale Welt ist bestens geeignet für Fake-News. Was ich höre, kann ich glauben oder auch nicht. Was ich sehe, kann ich glauben oder auch nicht. Kennen Sie den Satz: „Ich glaube, ich traue meinen Augen nicht? Kennen … Weiterlesen

Haptische Werbeaktion der Extraklasse

toom Belohnbier es ist für mich manchmal gruselig, was so alles als Haptisches Werbemittel bezeichnet wird, oder wie krampfhaft versucht wird, dem Kugelschreiber, Zettelblock oder dem Quietsche-Entchen einen Sinn einzureden. Ja zugegeben, es ist auch nicht immer ganz einfach ein eigenes haptisches Werbemittel zu kreieren mit Sinn und Verstand und was dann auch noch echt … Weiterlesen

0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb leerZurück zum Shop