Der Turbo-Tipp zum Jahresendgeschäft

Der Turbo-Tipp zum Jahresendgeschäft

Sehr viele Gesellschaften wollen zum Jahresende das LV/Rente-Geschäft noch mal kräftig ankurbeln, indem sie auf den großen Unterschied beim garantierten Zins hinweisen.

Von 3,25% auf nur noch 2,75%.

Das ist doch was, meinen die Rechenkünstler. Natürlich ist das was, und es ist gar nicht wenig, aber das Gehirn des normalen Menschen springt halt auf Prozente, Zinsen und Zinseszins nicht genügend motiviert an.

Warum? Ok.

Ein Beispiel:
Was schätzen Sie wie hoch eine Million in frischen 500€-Scheinen ist?

Nun, es sind ungefähr 26cm.

Jetzt die nächste Frage:
Was schätzen Sie wie hoch eine Milliarde in frischen 500€-Scheinen ist?

Na – hätten Sie es spontan gedacht, es sind 260m. Das ist 1,5mal der Kölner Dom.

Das ist der Unterschied zwischen einer Million und einer Milliarde.

Nicht vorzustellen, nicht wahr. Die Begründung ist einfach. Das menschliche Gehirn hat eine linke und eine rechte Gehirnhälfte. Die Linke, die Logische, die mit dem Verstand, die bearbeitet auch Zahlen und ist zuständig für das Rechnen. Die Rechte, die ganzheitliche, die mit dem Gefühl, die ist zuständig für die bildhaften Vorstellungen. Verbunden sind die beiden Hälfte durch einen Steg, dem Corpus Callosum. Wenn Sie jetzt Auto hören oder lesen, dann ist ein Leichtes, sich direkt ein Auto vorzustellen. Mit Zahlen wird es schon schwerer und mit ganz großen Zahlen unmöglich. Und total unmöglich sind Prozente, Zinsen und Zinseszins.

Also, was bedeutet das für die Praxis?

Wie kann es also wesentlich besser und erfolgreicher machen?

Machen Sie dem Kunden folgende Rechnung auf:

Beitrag 100,00 Euro
Beginn 1.12.2003
Eintrittsalter 30
Endalter 65
Garantiezins 3,25%
Garantierte Ablaufleistung 77.515,00 Euro

Dagegen:

Beitrag 100,00 Euro
Beginn 1.01.2004
Eintrittsalter 31
Endalter 65
Garantiezins 2,75%
Garantierte Ablaufleistung 70.168,00 Euro

Das sind reine Zinseszins-Zahlen. Mit den Versicherungstarifen kommt dazu noch das höhere Eintrittsalter. Aber schon so mit reiner Finanzmathematik ist der Unterschied über 7.000,00 Euro, über 10% bekommt der Kunde mehr garantiert, wenn er zum 01.12.2003 beginnt bei nur 100,00 Euro monatlich.

Der eine kleine Monat, der einen großen Unterschied macht.

Nutzen Sie diese Erkenntnis, dass der Mensch nicht in %ten denken kann und machen Sie ihm den Unterschied vorstellbarer.

Viel Spaß und viel Umsatz wünscht Ihnen Ihr
Ihr

Karl-Werner Schmitz

ZWEI neue Buchtipps

Vera Birkenbihl ist eine der erfolgreichsten Trainerinnen seit vielen Jahren. Sie ist vielleicht auch eine der fleißigsten, auf jeden Fall enorm kreativ. Sie hat sehr viele Bücher geschrieben, Sprachlern-Programme, Audio- und Videoproduktionen. Eins Ihrer frühen Werke war das Buch < Stroh im Kopf >. Dieses Buch ist neu überarbeitet und ein MUSS für alle die das menschliche Gehirn und damit sich selbst besser verstehen lernen wollen.

Vera Birkenbihl „Stroh im Kopf“

Das Klaus-J. Fink als Spezialist für Telefontraining zu den Besten zählt ist den meisten in Branche bekannt. Er wurde 2002 zum Motivationstrainer des Jahres gewählt. Nun hat Klaus-J. Fink ein neues Buch geschrieben . Für alle die Mitarbeieter suchen, die ins Produzieren kommen.

Klaus-J. Fink „Vertriebspartner g

Schreiben Sie einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.