Die Finger entscheiden

Sinnvolle Gedanken zu den aktuellen Themen:

Die Finger die entscheidende letzte Instanz
Schneller lesen lernen mit den Fingern
Ich handle, also denke ich
Spruch der Woche
KWS auf der 4. Österreichischen Verkäufertagung in Graz
Bewegung heilt und hält gesund

Mit Hirn, Herz und HAND

Ihr Karl Werner Schmitz

5 Sinne für mehr Erfolg

 

Themenübersicht

Die Finger die entscheidende letzte Instanz

Wenn Sie Kleidung kaufen, reicht Ihnen die Aussage des Verkäufers: „Das ist die beste Qualität“, um zu kaufen? Wahrscheinlich nicht, oder?

Wenn Sie den Stoff oder das Kleidungsstück sehen und noch mal hören: „Das ist die beste Qualität“, reichen Ihnen diese gehörten und gesehenen Informationen aus, um zu kaufen? Wahrscheinlich wieder nicht, oder?

Sie werden den Stoff mit Ihren Fingern prüfen, und wenn die gefühlten Informationen für Sie gut sind, dann werden Sie kaufen, ist es nicht so?

Was wäre, wenn die gefühlte Information schlecht oder unangenehm wäre? Wahrscheinlich würden Sie nicht kaufen, stimmt´s?

Was ist, wenn Sie ins Regal greifen, um ein Lebensmittel zu kaufen und die Ware fühlt sich unangenehm an, zum Beispiel klebrig oder matschig?

Die Hände und die Haut entscheiden. Und sie sind die letzte entscheidende Instanz.

Würden Sie ein Auto kaufen, wenn es gut aussieht, sich aber schlecht anfühlt. Der Sitz, das Lenkrad, der Schaltknüppel, die Pedale, das Fahrverhalten, die Beschleunigung oder der Lack. Wie faszinierend ist es für Sie, wenn Sie einen Kotflügel mit Ihren Händen oder Knien eindrücken können und der Kotflügel bildet sich unbeschadet zurück.

Die Finger der Kunden gezielt zu informieren und zu faszinieren, das ist Haptisches Verkaufen.

Warum sind die Finger viel entscheidender?

Kennen Sie die Aussage: Ich glaube, ich traue meinen Augen nicht?
Kennen Sie die Aussage: Ich glaube, ich traue meinen Ohren nicht?

Kennen Sie die Aussage: Ich glaube, ich traue meinen Fingern nicht?
Wahrscheinlich nicht, Warum? – Weil gefühlte Informationen für uns immer direkt Wahrheit ist, ganz im Gegensatz zu gehört oder gesehen. Deshalb prüfen und entscheiden wir immer mit den Händen.

Wenn das aber gar nicht möglich ist, weil das Produkt nicht zu begreifen ist? Wie zum Beispiel Dienstleistung, sehr komplexe Funktionen, Finanzdienstleistungen oder gar eine Marke. Da helfen nur Haptische Verkaufshilfen. Im Durchschnitt verkürzt sich ein Verkaufsgespräch, um 30 Minuten und die Verkaufszahlen gehen um 50% nach oben. Suchen Sie im Shop nach Ihrer passenden Haptischen Verkaufshilfe und wenn Sie keine passende finden, senden Sie mir eine Email oder rufen einfach im Büro 02245-6000780 an.

Hier finden Sie Beispiele für einige exklusive Haptische Verkaufshilfen.

Themenübersicht
Schneller lesen lernen mit den Fingern

Kinder lernen deutlich schneller lesen, wenn sie die Buchstaben – zusätzlich zum Sehen und Hören – auch tasten können, berichtet das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” unter Berufung auf französische Forscher.

Diese verglichen eine klassische Lernvariante mit einer Methode, bei der die Kinder zusätzlich Reliefbuchstaben fühlen mussten. Nach sechs Sitzungen konnten die tastenden Kinder doppelt so viele Wörter lesen wie die anderen. Die Forscher glauben, durch das Tasten würden die Kinder gezwungen, die Buchstaben intensiver zu analysieren und zu verarbeiten.

Fazit: Je mehr Sinne, je mehr Erfolg (nicht nur bei Kindern)

Themenübersicht
Ich handle, also denke ich

Ich habe in den News vom 23.08.2010 einmal provokant geschrieben: „Ich berühre, also bin ich.“
Ich bin mehr denn je der Ansicht, dass wir eben keine geistigen Wesen sind, sondern Körperwesen, zumindest solange wir auf Erden leben.
Daraus ergibt sich, dass es gibt eben nicht nur die unfragliche Psychosomatik gibt, sondern eben auch eine umgekehrte Wirkung vom Körper auf den Geist „Somapsychomatik“. (Ich glaube das Wort gibt es noch gar nicht)

Endlich wird hier qualifiziert geforscht. Embodiment cognition heißt diese neue Forschungsrichtung. Die grundlegende Erkenntnis ist, dass Körper und Geist eben keine getrennten Einheiten sind, sondern unser Geist (Hirn) ohne Körper gar nicht funktionieren kann. Hirn und Haut (Körper) sind eins.

Die Psycholgie heute hat im Januar diesen Jahres einen sehr guten Artikel über die Wirkungsweise des Körpers auf die Psyche gebracht.

Übrigens – Samy Molcho mit dem ich über 20 Jahre regelmäßig gearbeitet habe, hat in seinem ersten Buch schon seine Arbeit als Pantomime sehr verkürzt so beschrieben: „Wenn ich mich eine Zeit lang körperlich verhalte wie ein Melancholiker, dann werde ich melancholisch.“

Mein Fazit: „Dein körperliches Verhalten beeinflusst Deinen psychischen Zustand.“

Themenübersicht
Spruch der Woche

Die Hand ist das äußere Gehirn des Menschen.
Immanuel Kant

Themenübersicht
KWS auf der 4. Österreichischen Verkäufertagung in Graz

6 Referenten, 6 Top-Themen am 19. April 2012 in Graz

Karin Gutschi, GF Speakers Excellence

Mirko Prusac, GF Intellekt Media

Wolfgang Fasching – „Die Kraft der Ziele – Du schaffst was Du willst“

Vivien Manazon – „Gender Sales- Frauen verkaufen anders ….. Männer auch“

Dr. Manfred Glawogger – „Lassen Sie sich von den geheimnisvollen Kräften des Lachens verwandeln“

Gregor Rossmann – „Begeisterung statt Burnout“

Karl Werner Schmitz – „Berühren, Begreifen, Kaufen – die neue Art des Erlebnisverkaufs“

Themenübersicht
Bewegung heilt und hält gesund

86 Jahre und FIT, wie verrückt.
Wer nicht rastet, der nicht rostet.
Respekt vor dieser etwas älteren Dame. Hören Sie auch Ihre Stimme und Sie wissen wie jung sie noch ist. Hammer.

Die Haptik-News geht zurzeit an 12.179 Abonnenten.

Sie erhalten diese Haptik–NEWS solange Sie es wünschen, ohne jede Verpflichtung.
Wenn Sie keine weiteren Haptik-NEWS wünschen, klicken Sie bitte hier auf Austragen und geben Ihre Email-Adresse ein.
Wenn Sie diese Haptik–NEWS nicht selbst direkt erhalten haben, aber in Zukunft per Email zugesendet haben möchten, dann klicken Sie hier auf Eintragen und geben Ihre Email-Adresse ein.

Mit Haptischen Grüßen

Karl-Werner Schmitz

KWS Haptische Verkaufshilfen e.K.
Wellerscheid 49 – 53804 Much
www.haptische-verkaufshilfen.de
info@haptische-verkaufshilfen.de
T: 02245-6000780 – F: 02245-60007820