Preis/Nutzen-Karten – echt haptisch – als Film – als Software

Preis/Nutzen-Karten – echt haptisch – als Film – als Software

Übrigens – Danke für die vielen lieben Resonanzen und Komplimente. Ich freue mich, wenn Ihnen die kleinen Filmchen gefallen und uns allen den Wissenstransport leichter machen.

Nur leider müssen wir auch die Grenzen kennen.
Denn ein Film wird immer nur die Vorstellung der Wirklichkeit sein, nie die Wirklichkeit selbst. Wirklichkeit entsteht durch körperliche Nähe, durch dabei sein, durch selbst machen. Die Medien bleiben halt bis zu einem gewissen Grad Medien und das ist auch oft gut so, denken wir an Fukushima, aber oft ist es eben genau diese Wirklichkeit, die fehlt, um die richtige Dimension zu begreifen.

Wir sind zum Beispiel 1992 als echte Kölsche aufs Land gezogen und haben dann mit Hilfe der Nachbarsbauern Masthähnchen gezüchtet und geschlachtet. Das erste Mal selbst schlachten war für uns alle ein unvergessliches Erlebnis. Also ganz ehrlich, ich habe gezittert und hatte einen Puls wie verrückt, nur weil ich das erste Mal einem Hähnchen den Kopf abschlage. (Filmbeispiel Demeter) Und das, nachdem der Bauer schon fünf oder sechs vorgemacht hatte. Ich habe damals und denke es noch heute, wenn jeder seinen Fleischkonsum selbst schlachten müsste, wären es noch 20% der heutigen Produktion, oder? Ich bin kein Vegetarier, aber bremse immer mehr den Fleisch- und Fischkonsum, was gar nicht so einfach ist, weil die Alternativen in Hotels oft freudlos und geschmacksneutral sind.

So kommt die Kurve auf Preis und Qualität. Was glauben Sie, hat das günstigste Hähnchen die beste Qualität, kann das günstigste überhaupt die beste Qualität haben? Kann ein BMW oder ein Mercedes zum Preis von einem Dacia oder Kia verkauft werden? Da denken wahrscheinlich alle direkt NEIN, aber Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen und auch in Aus- und Weiterbildung, da wird der Preis so oft als wichtigster Maßstab herangezogen und auf die Qualität achtet kaum noch einer – Hauptsache billig.

Ganz verrückt sind die, die am liebsten alles Gratis haben wollen. Sie schaden sich am meisten. Es gibt so viele Webinare zum Nulltarif, und es gibt zu viele, die opfern ihre Zeit dafür. Wer nichts gibt, kann auch nichts annehmen oder er geht eine Schuld ein. Beides ist auf Dauer keine gute Lösung. Gute Leistungen sind auch gutes Geld wert. Und so ist es dann für beide Seiten ein gutes Geschäft.

Also mich persönlich macht es stutzig, wenn mir einer etwas kostenlos oder ganz besonders billig anbietet, Sie nicht?

Und die Haptischen Preis/Nutzen-Karten verkörpern das gesunde Verhältnis von Preis und Leistung ideal.

Und jetzt kommt es – Die Software ist GRATIS

Und jetzt die Frage, warum bekommen Sie die Software GRATIS?
Weil Sie die echten Karten nicht ersetzen und weil kleine Geschenke den Umsatz fördern. Also, ich möchte Sie als Kunden gewinnen.
Am besten kommen Sie zum Training, um LIVE noch erfolgreicher zu werden. So klappt es am besten. Garantiert.

Der Film über Sinn der 5 Sinne.

Exklusive Abend-Trainings nur noch wenige Plätze

Erfahren Sie alles Wichtige und Aktuelle sehr kompakt in 3,5 unterhaltsamen und gewinnbringenden Stunden.

Haptisches Verkaufen – 5 Sinne kaufen mehr

Nutzen Sie den Tastsinn im Verkauf.
Die meisten Verkäufer zeigen und reden nur. Wer Kunden überzeugen will, muss alle 5 Sinne des Kunden bedienen. Dadurch wird er besser eingebunden, versteht leichter und kauft schneller. 5-Sinne-Verkäufer sind erfolgreiche Experten und werden immer wieder gesucht.

Karl Werner Schmitz entwickelte als Pionier seiner Branche die Methode des Haptischen Verkaufens, die alle 5 Sinne verbindet. Durch sein System wird das Verkaufsgespräch zum Erlebnis, der Verkäufer zum vertrauensvollen und kompetenten Partner, von dem man immer wieder kauft.

Ihr Nutzen:
+ 5 Wege zur Kundenbegeisterung
+ Wie Ihr Kunde zur zentralen Figur im Verkaufsgespräch wird
+ Wie Sie vermeiden, dass Ihr Kunde sich bei Ihnen beraten lässt, aber im Internet kauft
+ Warum das IKEA-Prinzip Ihnen hilft, dass der Kunde sich das Produkt selbst verkauft
+ Wie Sie bei komplexen Produkten Ihre Kunden vor der Informationsflut bewahren
+ Wie die Marktführer den Tastsinn als neuen Trend im Verkauf nutzen
+ Welche haptischen Verkaufshilfen wirklich helfen und wie Sie Ihre Kommunikation passend gestalten

Lernziel:
Ziel des Abendtrainings ist es, dass Sie Ihre Umsätze verdoppeln, Ihre
Kunden öfter bei Ihnen kaufen und Sie gerne weiterempfehlen.

Termine: (Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt)
Hamburg 23.08.2011
Hannover 24.08.2011
Leipzig 30.08.2011
Nürnberg 31.08.2011
Frankfurt 06.09.2011
Köln 07.09.2011

Uhrzeit:
18:37 Uhr – 22:07 Uhr

Ihre Investition:
1 Person 199,00 €
ab 2 Personen 149,00 €
ab 5 Personen 129,00 €
ab 10 Personen 99,00 €

Mit Zufriedenheits-Garantie:
Wenn Sie nicht zufrieden sind, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ohne Wenn und Aber.

Anmeldung:

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in der ersten Reihe – Hier anmelden

Hier finden Sie mehr Informationen und Stimmen Teilnehmerstimmen.

Die Haptik-News geht zurzeit an 11.835 Abonnenten.

Sie erhalten diese Haptik–NEWS solange Sie es wünschen ohne jede Verpflichtung.
Wenn Sie keine weitere Haptik-NEWS wünschen, klicken Sie bitte hier auf Austragen und geben Ihre Email-Adresse ein.
Wenn Sie diese Haptik–NEWS nicht selbst direkt erhalten haben, aber in Zukunft per Email zugesendet haben möchten, dann klicken Sie hier auf Eintragen und geben Ihre Email-Adresse ein.

Mit Haptischen Grüßen

Karl-Werner Schmitz

KWS Haptische Verkaufshilfen e.K.
Wellerscheid 49 – 53804 Much
www.haptische-verkaufshilfen.de
info@haptische-verkaufshilfen.de
T: 02245-6000780 – F: 02245-60007820

Pflichtangaben nach §37a HGB
HRA: 5047 AG Siegburg
Erfüllungsort & Gerichtsstand ist, soweit der Auftraggeber Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, Siegburg. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland

Bitte empfehlen Sie die Haptik-News weiter, an Freunde, Kollegen, Kunden

Schreiben Sie einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.