Haptische Werbung

Haptische Werbung

Da nun mal Augen und Ohren durch die Medien völlig überlastet sind, bleiben die Haptischen Sinne, um den Kunden von heute zu gewinnen.

Da auch im Design und in der Produktgestaltung, besonders auch bei den Verpackungen das Aussehen weitestgehend ausgereizt ist, bleibt auch hier in erster Linie nur der Tastsinn, um sich zu unterscheiden, abzuheben oder aufzufallen.

Ein paar aktuelle Beispiele zeigen diesen Trend deutlich:

Der Flyer für die neue Show über den King of Pop – „Thriller live“ in Köln

Ich hoffe Sie können erkennen, dass Michael Jackson durchgeprägt ist. So entsteht auf der schwarzen Rückseite die Silhouette. Dann sind die Arme und der Hut auf der Vorderseite in Lackfarben gedruckt. Wenn Sie jetzt die Karte in die Hand nehmen, können Sie nicht anders, als mit Daumen den Lack zu fühlen, zu ertasten und dann gleichzeitig auf der Rückseite die Prägung nachzufahren, zu erfahren. Kompliment sehr toll gemacht. Eine geniale Haptik, ergänzend zur Optik.

Das Nivea die Haptik natürlich schon ganz gezielt einsetzt, ist bestimmt nicht erst seit die klassische Nivea-Dose auch eine Reliefdruck im Deckel hat. Nun hat Nivea eine Werbung für das neue Produkt “Beauty Lift“ per Post versendet.

Haptik lässt sich mit Worten natürlich nur schlecht erklären. Der Umschlag war aus einer glänzenden samtigen Oberfläche, die den Lifting Effekt verkörpert. Der Slogan ist „Schönheit, die bewegt.“ Inhalt ist eine aufklappbare Karte, bei der sich der mittige Punkt „Lifting-Effekt“ dreht. Eine tolle sehr hochwertige Werbung mit Haptischen Effekten, die sich vermutlich lohnt, weil die Resonanz, der Erinnerungswert und der Imagegewinn um ein vielfaches besser ist, als ein normaler Brief, der direkt in den Papierkorb wandert.

Haptische Küchen

Herzlichen Dank für diesen Artikel. Ein Trainingsteilnehmer war so freundlich mir diesen Artikel zu senden. Falls Sie auch einmal einen Artikel lesen, der viel mit Haptik zu tun, sind Sie bitte so freundlich und senden Sie ihn mir zu tun. Danke im voraus.

In diesem Artikel wird die Haptik sehr gut beschrieben. Es lohnt sich zu lesen. Ein Hersteller hat 130 unterschiedliche Haptische Erlebnisse in seinem Programm und diese Kreativität wurde mittlerweile auch mit einem satten Umsatzplus belohnt.

„Haptische Werbung. Praxishandbuch für Werbeartikel“

Werbung zum Anfassen hat sich als unentbehrlicher Bestandteil des Marketing-Mixes durchgesetzt. Wer das Kommunikationspotenzial des Werbeartikels optimal nutzen will, benötigt jedoch spezifisches Know-how. „Haptische Werbung. Praxishandbuch für Werbeartikel“ ist ein Leitfaden, der sich an alle richtet, die mit Werbeartikeln arbeiten oder sich mit gegenständlichen Werbeträgern befassen.
Wer die nächste Kampagne plant, wissen möchte, wie haptische Werbung wirkt, oder Orientierung sucht, erhält detaillierte Informationen. Anhand von Studien werden Vorteile des Werbeartikels im Vergleich mit anderen Werbemedien aufgezeigt, ein Glossar skizziert die verschiedenen Typen (Streuartikel, Premium etc.), Einsatzbereiche (Prämie, Zugabe, Mailingverstärker, Corporate Wear etc.) und Einsatzanlässe (PR-Aktionen, Events, Produkteinführungen etc.) des haptischen Marketings.
Rund 40 Best Practice-Beispiele dokumentieren die Kreativität des Mediums und liefern Inspiration.
Eine umfangreiche Linksammlung zu Studien, Messen, Verbänden, Branchenpublikationen u.v.m. rundet das Buch ab.

Haptische Werbung. Praxishandbuch für Werbeartikel, 418 S., Paperback, 190 Abbildungen © WA Verlag 2009, 24,80 Euro, ISBN 978-3-9813024-0-0

Neugierig genug um zu Handeln?

Das Buch – Haptisches Verkaufen = Lerneffekt 10%

Das Hörbuch – Haptisches Verkaufen = Lerneffekt 20% + Wiederholungseffekt

Die exklusiven Abendtrainings = Lerneffekt 70%

Haptische Verkaufshilfen zum Ausprobieren

Haptische Software für Finanzdienstleister

Für Sie gelesen von Karl Werner Schmitz

Ein Chef muss nicht Kumpel seiner Mitarbeiter sein. Und es steht ihm auch ein großes Auto samt Firmenparkplatz zu. Basta! Das sagt Stefan Tilk in seinem neu aufgelegten Buch „Courage! Mehr Mut im Management“. Gegen Leisetreterei, gegen das Gejammer in Deutschland. Ein Ansporn, auch mal auf den Tisch zu hauen und mutig vorzupreschen. Ein Buch, das gerade in der Krise zeigt, worauf es ankommt: auf entschiedenes handeln!

(Titel)
Stefan Tilk: Courage, Mehr Mut im Management, Wiley 2009

Medien

Hier finden Sie eine Übersicht an Medien, die Ihnen den einfachen Einstieg in das Thema „Haptisches Verkaufen“ für mehr persönlichen und verkäuferischen Erfolg ermöglicht:

Haptisches Verkaufen (Buch)
Die Informationsflut hat den Menschen in den letzten 30 Jahren mehr verändert als jede andere Epoche in den letzten 10.000 Jahren. Das betrifft vor allem die Kommunikation und damit den Verkauf. Da Augen und Ohren in der modernen Informationsgesellschaft völlig überlastet sind, ist das Haptische Verkaufen der Weg des Fühlens und Be-greifens erfolgreicher.

Haptisches Verkaufen (Hörbuch)
Sie erfahren in diesem Hörbuch auf 4 CDs, warum der Mensch ein haptisches Wesen ist und welche Auswirkungen dies auf sein Verhalten und insbesondere auf sein Kaufverhalten hat. 294 Minuten, fast 5 Stunden geballtes Wissen und praktische Tipps, die direkt zum Erfolg führen.

Griffige Verkaufstechniken von A-Z (Hörbuch-Set)
Dieses Audio-Training ist der direkte Weg zum besseren und erfolgreicheren Verkaufen.

Griffige Verkaufstechniken von A-Z (Schritt 1)
Das Einführungs-Seminar. Die Grundlagen des professionellen Verkaufs.
Griffige Verkaufstechniken von A-Z (Schritt 2)
Das ErfolgssicherungsSeminar. Die besten Techniken schneller mehr Abschlüsse zu erzielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.