Prominente Referenzen

  • Homo Haptikus„Karl Werner Schmitz gilt als Pionier der Haptik in Marketing und Vertrieb. Er hat schon 1987 mit seinem ersten Patent, die unsichtbare Ware für den Kunden in Form von Haptischen Verkaufshilfen begreifbar zu machen, eine eigenständige Innovation geschaffen. Er ist ein strategischer Marketing-Haptiker durch und durch, der Unternehmen hilft, die Effekte des Tastsinnessystems gezielt zu nutzen.“
    Dr. Martin Grunwald
    www.haptik-labor.de

  • Much bergisch schönIn den Jahren 2002 bis 2008 ist durch die Zusammenarbeit mit dem Erfinder und Coach Karl Werner Schmitz und seinen immer wieder praktizierten haptischen Ansätzen ein Spirit und eine Dynamik in Much entstanden, die es zuvor lange nicht gegeben hat und die positiven Nachwirkungen sind auch noch Jahre später zu spüren sind. Eine große Bereicherung für Much.
    Jan. 2017 Alfred Haas Bürgermeister i.R.

Aktuelle Referenzen

Die Taschen-Strukturanalyse – Ein äußerst praktisches Tool für Berater und Coaches.
Ich habe die Mini-STRUKTIES meist in meiner Tasche, neben Ipad und Notizblock. Immer wieder kommt es vor, dass ich schnell und unerwartet mit diesem Mini-Aufstellugnsbrett beim Kunden nützlich sein kann. Die Kunden sind dabei meist erat mal überrascht und neugierig.
Ich auch, da so schon öfter kniffliche Konstellationen im Team bzw. im Unternehmen unserer Kunden klarer und sichtbarer wurden. Empfehlenswert.

Hörbuch-Komplett-Paket – Empfehlung
Diese umfassende Werk ist jeden Euro wert!
Man kann es immer wieder hören und nimmt noch jedes mal etwas nützliches mit!

Haptische Medaille– lockert das Verkaufsgespräch auf
– leichtes Handling für Kunden und Verkäufer
– verstärkt Anliegen /Bedarf

Sehr hilfreich
Eine telef. Vorabinfo/Beratung welches Buch in nehmen soll war sehr hilfreich. Durch das Buch habe ich neue Anregungen erhalten.

EKS-Rechner
Ist ein gutes Instrument um den Bedarf beim Kunden zu wecken. Durch den simplen Aufbau kommt der Kunde gut zurecht und verkauft das Produkt sich selber. Gut gemacht.

Tolle Veranataltung, mit neuen Ansätzen, Ideen und Einblicken für die tägliche Anwendung. Ob haptisches Verkaufen, Online-Beratung oder der Notfallordner, bei allen Themen waren sehr viele Aspekte für mehr Umsatz und andere Herangehensweisen bei der Kundenansprache enthalten!! Sehr kurzweilig, informativ, hilfreich, einfach anders!
Man verlässt die eingefahrenen Wege und Pfade, kann sich teilw. neu orientieren bzw. mit Hilfe des gelernten alles sofort in die Tat umsetzen!

Reinhard Schmidt-Wegener schreibt:

Alle meine Kunden sind mir seit Jahrzehnten persönlich bekannt. Durch dieses innige Vertrauensverhältnis sind wir ein umfassender Ansprechpartner rund um Vermögen, Vorsorge und Versicherungen. Mit dem „alles aus einem Sack“- Prinzip stärken wir unsere Kundenbindung und erarbeiten gemeinsam Lösungen für einen Komplettschutz beim Kunden. Vielen Dank für diese Idee.

Reinhard Schmidt-Wegener
LVM-Servicebüro

Anonym schreibt:

Seit nun 2 Wochen liegt der Sack mit den Münzen auf meinem Beratungstisch. Jeder, aber wirklich jeder, der sich an meinen Tisch setzt, greift zuerst zu den Münzen und fragt „was ist das?“ Und somit ist man direkt im „Cross-Selling“ mit dem Kunden. Leichter kann man alle Sparten nicht ansprechen.

Ich bin begeistert und nutze weiterhin den V-V-V- Sack.

Anonym schreibt:

Schon beim ersten Einsatz der Münzen hat sich der Kauf bereits bezahlt gemacht. Ich konnte dem Kunden ein Produkt vermitteln, welches ich unter normalen Umständen gar nicht angesprochen hätte. Wirklich eine super Sache.

André Fleischhauer schreibt:

Erst mal allgemein zum Sack. Die Leute verstehen es ziemlich gut, wenn man sie ein bisschen spielen lässt.
Die Kunden sind erstaunt und ganz gespannt, zeigen sofort Interesse.

Ein Kunde hat die ganzen Münzen aus dem Sack geholt und meinte: “ Rechtsschutz und Unfall müssen wir auf jeden Fall noch machen!“
Ein anderes Pärchen suchte sich die Münzen raus, wo die Versicherung schon bei der ÖSA war, und packte diese in den Sack. Die restlichen Münzen sollten noch „besprochen“ werden.

Zusammenfassend ist der Sack eine sehr gute Ansprachemethode, um alle Sparten mit dem Kunden zu besprechen. Der Kunde versteht auch den Sinn und man hat sofort seine Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen aus Wernigerode
Jessica Wetzke

Dirk Verbrüggen schreibt:

Der Versicherungssack ist ein sehr nützliches haptisches Verkaufsmittel. Durch seine perfekte Größe kann man ihn stets zum Kundentermin dabei haben. Die Münzen in ihrer massiven Form lassen sich gut greifen und auch von glatten Tischflächen gut aufheben.
Eine wirklich tolle Idee, um mit dem Kunden zusammen spielerisch in kürzester Zeit alle Versicherungsparten anzusprechen.
Nicht nur für den Ausbau der Sachversicherungen, sondern eben auch, um bei einem Sachkunden die so oft als schwierig bezeichnete Brücke zur LV/Renten/BU und Krankenversicherung zu schlagen. 10 Sparten in ca. 5 Minuten in einem Sack! Extra Klasse!

Mit Karl Werner Schmitz haben wir in kürzester Zeit eine sehr gelungene haptische Verkaufshilfe für unsere Risikolebensversicherung umgesetzt. Unter dem Motto #SchutznachWunsch kann der Kunde hier seinen eigenen Risikoschutz nach dem Baukastenprinzip „spielerisch“ zusammenstellen. Dabei lassen sich alle Zusatzbausteine im Aufsteller passend zur Lebenssituation des Kunden vorsortieren und einfach magnetisch befüllen. So wird der Risikoschutz in der Kundenberatung noch individueller und wertvoller. Vielen Dank für die perfekte Zusammenarbeit.

Andreas Schmitz (B2B Campaign Manager, Delta Direkt Lebensversicherung AG)

„Karl Werner Schmitz hat uns mit seinem Vortrag und dem Workshop sehr erlebnisreich gezeigt, was mit einer haptischen Oberfläche bei einem Menschen an Emotionen ausgelöst werden kann. Es war sehr eindrücklich.“

Sandra Kathriner www.schmidt-rhyner.com

Die Taschen-Strukturanalyse – Ein äußerst praktisches Tool für Berater und Coaches.
Ich habe die Mini-STRUKTIES meist in meiner Tasche, neben Ipad und Notizblock. Immer wieder kommt es vor, dass ich schnell und unerwartet mit diesem Mini-Aufstellugnsbrett beim Kunden nützlich sein kann. Die Kunden sind dabei meist erat mal überrascht und neugierig.
Ich auch, da so schon öfter kniffliche Konstellationen im Team bzw. im Unternehmen unserer Kunden klarer und sichtbarer wurden. Empfehlenswert.

Hörbuch-Komplett-Paket – Empfehlung
Diese umfassende Werk ist jeden Euro wert!
Man kann es immer wieder hören und nimmt noch jedes mal etwas nützliches mit!

Haptische Medaille– lockert das Verkaufsgespräch auf
– leichtes Handling für Kunden und Verkäufer
– verstärkt Anliegen /Bedarf

Sehr hilfreich
Eine telef. Vorabinfo/Beratung welches Buch in nehmen soll war sehr hilfreich. Durch das Buch habe ich neue Anregungen erhalten.

EKS-Rechner
Ist ein gutes Instrument um den Bedarf beim Kunden zu wecken. Durch den simplen Aufbau kommt der Kunde gut zurecht und verkauft das Produkt sich selber. Gut gemacht.

Tolle Veranataltung, mit neuen Ansätzen, Ideen und Einblicken für die tägliche Anwendung. Ob haptisches Verkaufen, Online-Beratung oder der Notfallordner, bei allen Themen waren sehr viele Aspekte für mehr Umsatz und andere Herangehensweisen bei der Kundenansprache enthalten!! Sehr kurzweilig, informativ, hilfreich, einfach anders!
Man verlässt die eingefahrenen Wege und Pfade, kann sich teilw. neu orientieren bzw. mit Hilfe des gelernten alles sofort in die Tat umsetzen!

Reinhard Schmidt-Wegener schreibt:

Alle meine Kunden sind mir seit Jahrzehnten persönlich bekannt. Durch dieses innige Vertrauensverhältnis sind wir ein umfassender Ansprechpartner rund um Vermögen, Vorsorge und Versicherungen. Mit dem „alles aus einem Sack“- Prinzip stärken wir unsere Kundenbindung und erarbeiten gemeinsam Lösungen für einen Komplettschutz beim Kunden. Vielen Dank für diese Idee.

Reinhard Schmidt-Wegener
LVM-Servicebüro

Anonym schreibt:

Seit nun 2 Wochen liegt der Sack mit den Münzen auf meinem Beratungstisch. Jeder, aber wirklich jeder, der sich an meinen Tisch setzt, greift zuerst zu den Münzen und fragt „was ist das?“ Und somit ist man direkt im „Cross-Selling“ mit dem Kunden. Leichter kann man alle Sparten nicht ansprechen.

Ich bin begeistert und nutze weiterhin den V-V-V- Sack.

Anonym schreibt:

Schon beim ersten Einsatz der Münzen hat sich der Kauf bereits bezahlt gemacht. Ich konnte dem Kunden ein Produkt vermitteln, welches ich unter normalen Umständen gar nicht angesprochen hätte. Wirklich eine super Sache.

André Fleischhauer schreibt:

Erst mal allgemein zum Sack. Die Leute verstehen es ziemlich gut, wenn man sie ein bisschen spielen lässt.
Die Kunden sind erstaunt und ganz gespannt, zeigen sofort Interesse.

Ein Kunde hat die ganzen Münzen aus dem Sack geholt und meinte: “ Rechtsschutz und Unfall müssen wir auf jeden Fall noch machen!“
Ein anderes Pärchen suchte sich die Münzen raus, wo die Versicherung schon bei der ÖSA war, und packte diese in den Sack. Die restlichen Münzen sollten noch „besprochen“ werden.

Zusammenfassend ist der Sack eine sehr gute Ansprachemethode, um alle Sparten mit dem Kunden zu besprechen. Der Kunde versteht auch den Sinn und man hat sofort seine Aufmerksamkeit.

Mit freundlichen Grüßen aus Wernigerode
Jessica Wetzke

Dirk Verbrüggen schreibt:

Der Versicherungssack ist ein sehr nützliches haptisches Verkaufsmittel. Durch seine perfekte Größe kann man ihn stets zum Kundentermin dabei haben. Die Münzen in ihrer massiven Form lassen sich gut greifen und auch von glatten Tischflächen gut aufheben.
Eine wirklich tolle Idee, um mit dem Kunden zusammen spielerisch in kürzester Zeit alle Versicherungsparten anzusprechen.
Nicht nur für den Ausbau der Sachversicherungen, sondern eben auch, um bei einem Sachkunden die so oft als schwierig bezeichnete Brücke zur LV/Renten/BU und Krankenversicherung zu schlagen. 10 Sparten in ca. 5 Minuten in einem Sack! Extra Klasse!

Mit Karl Werner Schmitz haben wir in kürzester Zeit eine sehr gelungene haptische Verkaufshilfe für unsere Risikolebensversicherung umgesetzt. Unter dem Motto #SchutznachWunsch kann der Kunde hier seinen eigenen Risikoschutz nach dem Baukastenprinzip „spielerisch“ zusammenstellen. Dabei lassen sich alle Zusatzbausteine im Aufsteller passend zur Lebenssituation des Kunden vorsortieren und einfach magnetisch befüllen. So wird der Risikoschutz in der Kundenberatung noch individueller und wertvoller. Vielen Dank für die perfekte Zusammenarbeit.

Andreas Schmitz (B2B Campaign Manager, Delta Direkt Lebensversicherung AG)

„Karl Werner Schmitz hat uns mit seinem Vortrag und dem Workshop sehr erlebnisreich gezeigt, was mit einer haptischen Oberfläche bei einem Menschen an Emotionen ausgelöst werden kann. Es war sehr eindrücklich.“

Sandra Kathriner www.schmidt-rhyner.com

Kunden: Portfolio und Stimmen

 

  • Thomas Krosse schreibt über Mini-Häppi©:
    Sehr gut beim Kunden
    Ich gebe aber nur 4 Sterne, denn die große Version sollten Sie lieber kaufen. Größer, besser und eindrucksvoller im Kundengespräch.


  • Karl Kaiblinger schreibt über Mini-STRUKTIES®:
    Die Taschen-Strukturanalyse - Ein äußerst praktisches Tool für Berater und Coaches.
    Ich habe die Mini-STRUKTIES meist in meiner Tasche, neben Ipad und Notizblock. Immer wieder kommt es vor, dass ich schnell und unerwartet mit diesem Mini-Aufstellugnsbrett beim Kunden nützlich sein kann. Die Kunden sind dabei meist erat mal überrascht und neugierig.
    Ich auch, da so schon öfter kniffliche Konstellationen im Team bzw. im Unternehmen unserer Kunden klarer und sichtbarer wurden. Empfehlenswert.


  • Anonym schreibt über Hörbuch-Komplett-Paket:
    Hörbuch-Komplett-Paket - Empfehlung
    Diese umfassende Werk ist jeden Euro wert!
    Man kann es immer wieder hören und nimmt noch jedes mal etwas nützliches mit!


  • Anonym schreibt über Innovationstag 2014 DVD 3 in 1:
    Innovationstag 2014 (DVD)
    Tolle Veranataltung, mit neuen Ansätzen, Ideen und Einblicken für die tägliche Anwendung. Ob haptisches Verkaufen, Online-Beratung oder der Notfallordner, bei allen Themen waren sehr viele Aspekte für mehr Umsatz und andere Herangehensweisen bei der Kundenansprache enthalten!! Sehr kurzweilig, informativ, hilfreich, einfach anders!
    Man verlässt die eingefahrenen Wege und Pfade, kann sich teilw. neu orientieren bzw. mit Hilfe des gelernten alles sofort in die Tat umsetzen!


  • Jürgen Häcker schreibt über Die Haptische Medaille:
    Haptische Medaille- lockert das Verkaufsgespräch auf
    - leichtes Handling für Kunden und Verkäufer
    - verstärkt Anliegen /Bedarf


  • Roswitha Ellrich schreibt über Das Praxisbuch berühren - begreifen - kaufen:
    Sehr hilfreich
    Eine telef. Vorabinfo/Beratung welches Buch in nehmen soll war sehr hilfreich. Durch das Buch habe ich neue Anregungen erhalten.


  • Jose Manuel Perez schreibt über Einkommens-Sicherungs-Rechner:
    EKS-Rechner
    Ist ein gutes Instrument um den Bedarf beim Kunden zu wecken. Durch den simplen Aufbau kommt der Kunde gut zurecht und verkauft das Produkt sich selber. Gut gemacht.


  • Dirk Verbrüggen schreibt über Haptischer V-V-V-Sack:
    10 Sparten in 5 Minuten
    Der Versicherungssack ist ein sehr nützliches haptisches Verkaufsmittel. Durch seine perfekte Größe kann man ihn stets zum Kundentermin dabei haben. Die Münzen in ihrer massiven Form lassen sich gut greifen und auch von glatten Tischflächen gut aufheben.
    Eine wirklich tolle Idee, um mit dem Kunden zusammen spielerisch in kürzester Zeit alle Versicherungsparten anzusprechen.
    Nicht nur für den Ausbau der Sachversicherungen, sondern eben auch, um bei einem Sachkunden die so oft als schwierig bezeichnete Brücke zur LV/Renten/BU und Krankenversicherung zu schlagen. 10 Sparten in ca. 5 Minuten in einem Sack! Extra Klasse!


  • Klaus Reinboth schreibt über Einkommens-Sicherungs-Rechner:
    Beratungsprogramm schön kundenfreundlich gestaltet
    Bin mit der neuen Anwendung sehr zufrieden. Das Beratungsprogramm ist wieder schön kundenfreundlich gestaltet.


  • Thomas Fuchslocher schreibt über Einkommens-Sicherungs-Rechner:
    Einfach nachvollziehbar, einfach zu bedienen
    Auch für Kunden die sich nicht jeden Tag mit ihrer finanziellen Situation außeinandersetzen nachvollziehbar. Absolut verkaufsfördernd


  • Anonym schreibt über Hörbuch-Verkaufstraining Set:
    Griffige Verkaufstechniken von A-Z
    Gute Tipps für die Praxis. Nicht nur für den Verkauf sondern auch für Private Lebensführung durchaus geeignet.


  • Hans-Ulrich Schlünken schreibt über Mini-Häppi©:
    Klein und Fein
    Erzeugt echtes Interesse beim Erstgespräch und hat bereits mehrfach zum Erfolg geführt.


  • Jan Weist schreibt über Haptische (Renten-)Karten:
    Einfach einfach und genial!!!
    Sehr geehrter Herr Schmitz,
    habe direkt nach Erhalt die Karten "eingesetzt" ohne mein Zutun. Will heißen, ich wurde gefragt: Wieso haben Sie Fußballkarten im Koffer? Dann bin ich mit ihm das Szenario durchgegangen und er machte nur noch große Augen und bestand darauf, dass wir etwas für die Altersvorsorge tun müssten!
    Bin sehr begeistert, dass es so gut klappt.
    Mit freundlichem Gruß
    Jan Weist


  • Anonym schreibt über Haptischer Taschenrechner:
    weckt immer Interesse
    kommt bei Mitarbeitern im Verkauf als auch bei Kunden gut an!


  • Andreas Krol schreibt über (UN)-Ruhesitze A4:
    Unruhe erwünscht!
    Ohne viel Worte kann ich dem Kunden die Versorgungssituation aufzeigen und bin mit Rente, BU und Pflegeversicherung schnell mit dem Kunden im Gespräch. Danke!
    Andreas Krol, DEVK Versicherung Cottbus